200+ Std. Yogalehrer*innen-Ausbildung

Start: 16.11.2019, Berlin


“Warum ich ausbilde? Aus Liebe. Aus Liebe zum Yoga, das so vielen Menschen in entscheidenden Situationen hilft, sanfter mit sich selbst und dem Leben zu sein. Menschen, die diese Idee in die Welt weitertragen möchten.“ (Katharina Middendorf)

Was kannst du von der Ausbildung erwarten?

Die Ausbildung zum nivata®teacher ist eine klare und umfassende Yogalehrer Ausbildung, die nicht nur berufliche Perspektiven erweitern, sondern auch in allgemeinen Umbruchsituationen eine wertvolle Begleitung sein kann. Diese Ausbildung ist für alle diejenigen vorgesehen, die Yogalehrer werden möchten oder die sich einen vertiefenden Zugang zum Yoga wünschen. Es handelt sich hier um eine intensive und integrale Grundausbildung im Yoga.

Es kann viele Gründe geben sich für eine Yogalehrer Ausbildung zu interessieren. Und oft sind diese zu Beginn nicht einmal klar oder verschieben sich im Laufe der Ausbildung. Was aber bei vielen am Anfang steht ist das innere Bedürfnis weiterzugehen, tiefer einzusteigen und zu ergründen warum Yoga so wirkt wie es wirkt.

Diese nivata®teacher Ausbildung zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sie aus der Vielfalt des Yoga schöpft. Der integrale Ansatz der Ausbildung vermittelt neben der fundierten Kenntnis der verschiedenen Yogawege (Hatha, Bhakti, Karma, Jnana, Nada, Kriya, Kundalini, Raja) eine intensive Auseinandersetzung mit der Yogalehre im Kontext westlicher Anforderungen und Bedürfnisse. Ausgewählte Gastdozenten begleiten die Ausbildungswochenenden entsprechend dem thematischen Schwerpunkt. Neben dem Selbststudium sind Assistenzstunden verpflichtende Anteile der Ausbildung, Möglichkeiten zum Austausch sind innerhalb des nivata®teacher Forums gegeben und durch nivata Paten.

Format

Die nivata Yogalehrer Ausbildung zum nivata®teacher 200 Std. findet als Wochenendausbildung innerhalb eines Jahres in Berlin (10 x Sa/So) in einem persönlichen Rahmen statt.

Die Inhalte der Ausbildung folgen einem integralen Yogaweg. So lernen die Teilnehmer die verschiedenen Yogawege kennen, um den für sich authentischsten zu finden: im Hatha Yoga die zwei energetischen Seiten (Sonne/Mond) durch Asana, Pranayama, Mudra, Bandha zu balancieren, im Nada Yoga die heilende Wirkung von Mantren sinn- und kraftvoll in den Unterricht zu integrieren, im Kriya Yoga kraftvolle Reinigungsübungen anzuwenden und anzuleiten, im Jnana Yoga yogische Philosophien und Schriften zu verinnerlichen und weiterzugeben, im Kundalini Yoga Asana, Meditation und Kriya mit Chakrenbewusstsein anzuleiten, im Raja Yoga Meditation, Yoga Nidra, Antar Mouna zu praktizieren und anzuleiten, im Bhakti Yoga und im Karma Yoga die Bedeutung von Hingabe und Selbstlosigkeit zu verinnerlichen und zu erleben.

Die Vermittlung der Inhalte ist nah am Leben und persönlich. Die Ausbildung steht jedes Jahr unter einem bestimmten Motto, das in dem gemeinsamen Ausbildungsprojekt „Sommerwiese“ seinen Ausdruck findet. Ebenso finden pro Ausbildung schwerpunktweise ausgewählte yogische Aspekte lebenspraktischen Widerklang in gemeinsam umgesetzten Charity-Projekten.

Schwerpunkte
Die zur Ausbildung gehörenden Assistenzstunden im Rahmen der Kontaktstunden und die Bearbeitung der Hausaufgaben im Selbststudium sind wichtige Bestandteile. Die zur Erreichung des Zertifikats notwendigen Assistenzstunden können auf unterschiedliche Weise erworben werden.

Gastdozenten

  • Ralf Sturm: Ausbilder und Meditationslehrer, Bereich: Philosophie & Meditation
  • Wolfgang Riedl: Körpertherapeut und Yin-Yoga-Ausbilder, Bereich: Anatomie
  • Annett Schpeniuk: nivata®teacher 500 Std. und Inhaberin der Yogaschule Zehlendorf, Bereich: Unterrichts
  • Betreuung & Supervision
  • Nadin Isu: Sängerin und Stimmtrainerin, Bereich: Stimm- und Präsenztraining 


Persönliche Begleitung
Um einen persönlichen Austausch zu gewährleisten, findet die Ausbildung in einem persönlichen Rahmen statt. Die Hausaufgaben werden von Katharina Middendorf persönlich nach jedem Wochenende diskutiert und korrigiert. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit die telefonischen Sprechzeiten für Fragen zu nutzen. Für weiteren Austausch stehen den Teilnehmern Paten zur Verfügung, die bereits die Ausbildung abgeschlossen haben und gerne ihre Erfahrungen teilen. Für den Austausch untereinander steht das nivata teacher Forum zur Verfügung.

Abschluss/Krankenkassenzulassung
Nach erfolgreichem Abschluss der nivata Yogalehrer-Ausbildung zum nivata®teacher erhält jeder Teilnehmer ein Ausbildungs-Zertifikat. Die Anerkennung bei den Krankenkassen über die Prüfstelle Prävention kann durch das Upgrade der nivata®teacher 500 Std. erlangt werden.

Bewerbungsbedingungen
Teilnehmen kann jeder, der bereit ist alte Gewohnheiten gehen zulassen und den Schritt in die Freiheit zu gehen. Im Ausbildungsbetrag sind alle Ausbildungsstunden, die mündliche, schriftliche und praktische Prüfung als auch das nivata Yogalehrer Zertifikat enthalten.

Inhalt - Module
01: Jetzt beginnt Yoga: Durch philosophische & psychologische Grundlagen erfahren, was Menschen an einem zufriedenen Leben hindern (Kleshas) und wie Yoga helfen kann (achtgliedriger Weg nach Patanjali).

02: Klein aber Oho: Einfache und effektive Yogahaltungen (Pawanmuktasanas) aus dem Satyananda Yoga üben und unterrichten, die sofort Wirkung zeigen und von jedem auszuführen sind.

03: Zweisein kommt vor Einssein: Einstieg in die zwei Polaritäten auf dem Weg zur Einheit (Yoga) von passiv & aktiv (Ida/Pingala) durch das Üben dynamischer Sequenzen von Sonnen- und Mondgruß.

04: Körperwelten erforschen: die unterschiedlichen Yoga-Körper (Koshas) wahrnehmen und tieferliegende Körperdimensionen durch die Lenkung von Atem & Lebensenergie (Prana) kennenlernen.

05: Ballast über Bord werfen: Reinigungsübungen (Shatkarmas & Kriyas) von Kopf bis Fuß und von Körper bis Seele kennen- und praktizieren lernen.

06: Von Außen nach Innen: Erkennen was ablenkt und durch den Rückzug der Sinne (Pratyahara) den Weg zur Meditation einschlagen und den Sternengruß (nivata namaskar) unterrichten lernen.

07: Die Konzentration auf das Wesentliche lenken: Zwischen der Symphonie aus Vor- und Rückbeugen immer mehr in die eigenen Mitte kommen und durch Mantren und Stimmtraining der inneren Stimme folgen.

08: Ruhe in sich selbst finden: Die eigene Persönlichkeit durch die Yogapsychologie der Chakren kennenlernen und den ersten öffentlichen Schritt ins Lehrersein gehen (nivata Sommerwiese).

09: Der Weg ins Unbekannte: Tiefer ins Unbewusste einsteigen und die geführte Tiefenentspannung und tantrische Meditation von Yoga Nidra selbst praktizieren und unterrichten lernen.

10: Ins Licht treten: die eigene Yogapraxis entwerfen (Sadhana) und das Leben als Yogalehrer durch das neugewonnene Gefühl von Zufriedenheit einleiten.

 Fakten

  • Ausbildungsumfang: 233 Std.
  • Ausbildungsdauer: 1 Jahr
  • Dozenten: Katharina Middendorf & Gastdozenten
  • Abschluss: nivata®teacher 200+ Std.
  • Suoervision: new teacher Klassen (Yogaschule Zehlendorf)

Leistungen 

  • 10 Wochenenden
  • Unterrichtseinheiten bei renommierten Dozenten
  • persönlich korrigierte Hausaufgaben
  • Assistenzprojekt: Sommerwiese
  • Zertifikat
  • nivata Teacher Handbuch (ca. 400 Seiten mit Texten, Illustrationen, Übungssequenzen, etc.)
  • Download-Bereich für digitales Ausbildunsmaterial
  • 3-Monats-Gutschein von yogaeasy.de: Alle nivata Videos bei Yogaeasy zum Online-Praktizieren
  • kostenfreie Teilnahme am Kursporgamm der Yogaschule-Zehlendorf
  • Supervision in 4 new teacher Klassen

FAQ

Häufige Fragen zur Ausbildung


Wie viel Yoga sollte ich vorher schon geübt haben?

Die eigene Yogapraxis ist von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich vor der Ausbildung. Wichtig ist, dass du während der Ausbildung eine tägliche Praxis ermöglichen kannst. Diese muss nicht immer eine ganze Yogaklasse sein, sondern kann z. B. auch Meditation oder eine andere Beschäftigung mit dem Thema sein.

Was muss man tun für eine Krankenkassenzulassung?
Nach Ablauf von zwei Jahren nach Anmeldung und dem Absolvieren der 500 Kontaktstunden kann man seine Kurse von der Krankenkasse anerkennen lassen. Dazu musst du bei der zentralen Prüfstelle für Prävention einen Bogen downloaden und die nötigen Schritte einleiten. Wir helfen dir gerne bei Fragen dazu weiter.

Wie kann man sich auf die Ausbildung vorbereiten?
Zur Anmeldung ist noch keine eigenen Praxis nötig. Während der Ausbildung hilft regelmäßige Sadhana/Praxis in Klassen und/oder zuhause, das Gelernte zu integrieren.

Schwanger und/oder berufstätig: wie kann man hier die Ausbildung gestalten?
Wir haben bereits mehrere Teilnehmerinnen gehabt, die im Zeitraum der Ausbildung schwanger waren oder wurden, und die ihre Ausbildung erfolgreich abschließen konnten. Bei Berufstätigkeit während der Woche können die Ausbildungselemente regelmäßige Oasen für Dich sein.

Was passiert wenn man ein Modul verpasst?
Man kann bis zu zwei Module nach vorheriger Absprache im darauffolgenden Jahr nachholen

Ich wohne nicht in Berlin, wie kann ich die Kontaktstunden ableisten?
Teilweise in der Ausbildung im Rahmen der Ausbildungs-Wochenende, wie z.b. New Teacher Klassen, Sommerwiese, Seva. Auch durch die Teilnahme an Weiterbildungen und Retreats und an Assistenzwochenenden in der nächsten Ausbildung. 

Anmeldung


Termine:

  • Modul 01: 16./17.11.2019
  • Modul 02: 14./15.12.2019
  • Modul 03: 25./26.01.2020
  • Modul 04: 29.02./01.03.2020
  • Modul 05: 25./26.04.2020
  • Modul 06: 16./17.05.2020
  • Modul 07: 20./21.06.2020
  • Modul 08: 15./16.08.2020
  • Modul 09: 26./27.09.2020
  • Modul 10: 31.10./01.11.2020

Kosten: 

  • 3500€ (500€ Anzahlung bei Anmeldung + 3000€ bei
    Zahlung bis 14 Tage vor Ausbildungsbeginn)
  • 190€ monatlich (500€ Anzahlung bei Anmeldung + 20 Raten a 190€ beginnend im Monat der Anmeldung)
  • 350€ nach jedem der 10 Ausbildungsmodule und 500€ Anzahlung bei Anmeldung

Kurszeit: Sa/So, 09:00 – 17:00 Uhr
Ort: Yogaschule Zehlendorf, Riemeisterstr. 114 Eingang Yogaschule: Im Gestell, 14169 Berlin
Lehrer: Katharina Middendorf, Ralf Sturm, Annett Schpeniuk, Wolfgang Riedl, Nadin Isu, Carlos Michael
Zertifikat: Zertifikat nivata®teacher 200+Std.
Info: Die Ausblidung kann zum nivata®teacher 500 Std. aufgestockt werden